Malwettbewerb der Grundschule Mascheroder Holz

Die Pandemie nervt! Gerade für Kinder ist das eingeschränkte Treffen von Freundinnen und Freunden oder die Pause im Sportverein ziemlich ätzend. Aber kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken!

Die Bürgergemeinschaft Südstadt hat zusammen mit der Grundschule Mascheroder Holz einen Malwettbewerb ins Leben gerufen. Nach dem Motto „Freude“ haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a viele farbenfrohe Bilder gemalt. Die Klassen 4a-4c der Grundschule Mascheroder Holz haben nach dem Motto „Panda-mie statt Pandemie“ mit Buntstiften, Filzstiften, Tuschkasten und Bastelmaterial ihrer Kreatrivität freien Lauf gelassen.

Fast 50 Bilder sind auf diese Weise im Rahmen des Malwettbewerbs entstanden! Jede teilnehmende Klasse hat den Gewinner aus den eigenen Reihen übrigens selbst ausgewählt. Einige Klassen haben auf Grund des Wechselunterichtes in zwei Gruppen sogar zwei Gewinner benannt.

Die Bürgergemeinschaft Südstadt hat für die Sieger des Malwettbewerbs zudem noch eine ganz besondere Überrauschung vorbereitet. Die Preisübergabe findet nach den Osterferien statt. Alle Infos dazu veröffentlichen wir in den nächsten Tagen hier auf der Webseite.

Doch genug der Vorrede: Wir freuen uns sehr, hier auf unserer Internetseite jedes einzelne Bild des Wettbewerbs zu zeigen. Ein Klick auf die folgenden Bildflächen führt Sie direkt zu den Online-Galerien. Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die so toll mitgemacht und mitgemalt haben!

Teilen macht Freude!

Aus dem Südstadt-Blog

Aus dem Blog

Zur Beitragsübersicht
Beitragsübersicht